ECO-/Sparmodus von Generatoren | Stromerzeuger Ratgeber
NOVEMBER SALE: NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT!
KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB VON DEUTSCHLAND & ÖSTERREICH

Wie funktioniert der ECO-/Sparmodus eines Generators?

Einige Inverter Stromerzeuger verfügen über einen sogenannten ECO- oder Sparmodus. Dieser ermöglicht eine Kraftstoffersparnis Ihres Generators, wenn dieser in Teillast, also unterhalb seiner maximalen Leistung, betrieben wird.

Dabei wird sich die, auch in unserem Blogartikel zum Nutzen von Invertern beschriebene Tatsache zu Nutze gemacht, dass Inverter Generatoren unabhängig von der Drehzahl des Verbrennungsmotors eine konstante elektrische Ausgangsfrequenz liefern.

 

Drehzahlabhängige Verluste von Verbrennungsmotoren

Dadurch dass herkömmliche Stromerzeuger ohne Inverter immer bei einer möglichst konstanten Motordrehzahl betrieben werden müssen um eine stabile Frequenz der Ausgangsspannung zu liefern, kann im Teillastbetrieb lediglich das vom Verbrennungsmotor gelieferte Drehmoment reduziert werden.

Dies führt zwar bereits zu einer Kraftstoffersparnis gegenüber dem Betrieb in Volllast, da zum Erhalt der Drehzahl im Teillastbetrieb weniger Drehmoment und somit eine geringere Kraftstoffmenge pro Zylinderhub notwendig ist, allerdings ist ein großer Verbrauchsanteil der Verbrennungsmotoren durch deren innere Reibung (Zylinder, Nockenwelle, Lager, etc.) bedingt.
Das hat zur Folge, dass ein Stromerzeuger ohne Inverter auch ohne angeschlossene elektrische Last einen, gegenüber dem Betrieb in Volllast, relativ hohen Kraftstoffverbrauch aufweist.

 

ECO-Modus schont Umwelt und Geldbeutel

ECO-Mode von Generatoren

Um den Kraftstoffverbrauch zu senken, macht es also ähnlich wie bei einem Kraftfahrzeug, dessen Motordrehzahl durch frühes Schalten der Gänge niedrig gehalten werden kann, Sinn, das Drehzahlniveau des Verbrennungsmotors möglichst gering zu halten.

Bei einem Inverter Stromerzeuger mit ECO-Modus ist dies durch die Unabhängigkeit von Ausgangsfrequenz und Motordrehzahl möglich, sodass nun neben dem Drehmoment des Motors auch dessen Drehzahl und die damit verbundenen Reibungsverluste gesenkt werden können, ohne dass die elektrische Ausgangsfrequenz abfällt und damit der Betrieb von angeschlossenen Verbrauchern gefährdet wird.
Die daraus resultierende Verbrauchssenkung Ihres Stromerzeugers schont neben der Umwelt zudem auch Ihren Geldbeutel!

 

Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Ihr Team von Generatorgermany.com

  

ZURÜCK NACH OBEN
x