BLACK GENERATOR WEEK
ZUSÄTZLICH 5% RABATT BEI EINEM BESTELLWERT AB 1200,- €
NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT!

Lagerung von Stromerzeugern

Stromerzeuger werden in den meisten Anwendungsfällen, wie zum Beispiel bei der Nutzung als Notstromaggregat, nur einige wenige Male pro Jahr genutzt. Selbst bei der Nutzung auf beispielsweise Berghütten, wo Stromerzeuger durchaus auch mehrere Tage am Stück mehrere Stunden pro Tag laufen, ergeben sich über das Jahr auch große Zeiträume, in welchen der Stromerzeuger stillsteht.

Lagerung von Stromerzeugern

Während dies zum Einen den Verschleiß der Stromerzeuger im Vergleich zu zum Beispiel Verbrennungsmotoren aus dem Automobilbereich relativ gering hält, ergibt sich somit auf der anderen Seite die Problematik der fachgerechten Lagerung der Aggregate, um sie im Bedarfsfall wieder unkompliziert und schnell in Betrieb nehmen zu können.

Da es sich bei Stromerzeugern um elektrische Geräte handelt, ist eine möglichst trockene und staubfreie Lagerung entscheidend. Feuchtigkeit oder Staub, welche in das Innere des Generators eindringen, können zu Kurzschlüssen führen, welche das Aggregat beschädigen bzw. zerstören können.


Die für den Stromerzeuger sicherste Option zur Aufbewahrung ist dementsprechend im trockenen bzw. staubfreien Hausinnenraum.
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass eine Lagerung in zum Beispiel Gartenlauben zwar einen Schutz vor Niederschlag und somit auch vor dem Eindringen größerer Mengen Flüssigkeit schützen kann, in einem solchen Fall allerdings darauf geachtet werden, dass auch kondensierende Feuchtigkeit von z.B. Abdeckplanen ein Risiko für das Aggregat darstellen kann.


Lagerung von Generatoren - Der Kraftstoff


Ebenfalls wichtig bei der Lagerung ist der getankte Kraftstoff. In unserem Artikel zur Haltbarkeit von Kraftstoffen haben wir bereits die Rahmenbedingungen erklärt, unter welchen Kraftstoffe haltbar sind. 

Während Diesel im Idealfall nur über kurze Zeiträume gelagert werden sollte und dessen Temperaturbeständigkeit in Deutschland vom Zeitpunkt des Erwerbs abhängt, kann Benzin theoretisch auch über längere Zeiträume gelagert werden insofern der Tank aus einem Metall und nicht aus Kunststoff besteht.
An dieser Stelle möchten wir anmerken, dass sogenannte Kraftstoffstabilisatoren dazu beitragen können, die Qualität von gelagertem Benzin zu stabilisieren. Selbst falls der betreffende Stromerzeuger einen Metalltank hat in welchem sich das getankte Benzin befindet, sind Kraftstoffrückstände in zum Beispiel dem Vergaser einer größeren Menge von Sauerstoff ausgesetzt und können dort verklumpen und somit die Laufeigenschaften des Verbrennungsmotors verschlechtern.


Ein stabilisierendes Additiv macht besonders dann Sinn, wenn der Generator in größeren Abständen regelmäßig kurz genutzt wird (beispielsweise einmal alle zwei Monate für eine Viertelstunde). Bei einem solchen Lastprofil kann es dazu kommen, dass Kraftstoffrückstände über die zwei Monate Standzeit verklumpen und Ablagerungen zum Beispiel im Vergaser oder der Einspritzung bilden, welche durch den folgenden kurzen Betrieb allerdings nicht aufgelöst werden können. An dieser Stelle kann das Additiv dazu beitragen Ablagerungen zu vermeiden und auch die volle Funktionalität des Aggregats auch nach längeren Standzeiten zu gewährleisten.


Generatoren - Umso wichtiger ist eine regelmäßige Wartung


Zuletzt möchten wir daran erinnern die in der Betriebsanleitung definierten Wartungsintervalle einzuhalten.

Da die in Stromerzeugern verbauten Materialien auch im Stillstand durch zum Beispiel Temperaturveränderungen und Korrosion belastet werden, ist eine Wartung gemäß der vom Hersteller festgelegten Intervalle auch notwendig, wenn das Aggregat lange gestanden und sich nicht im Betrieb befunden hat.
Eine Kontrolle des Ölstands empfehlen wir zudem ausdrücklich vor jedem Betrieb Ihres Stromaggregats, auch wenn der dafür vom Hersteller vorgesehene Zeitpunkt noch nicht erreicht ist.

Haben Sie Fragen? Gerne hilft Ihnen unser Team von Generatorgermany.com weiter!

 

 

Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss.

 

ZURÜCK NACH OBEN
x